Die Gemeinden

Der Arbeitskreis Senioren informiert

Am 05.03.2018 fand im Rathaus in Freren auf Initiative des Arbeitskreises Senioren eine Informationsveranstaltung „Wissenswertes und Erfahrungen mit dem neuen Pflegestärkungsgesetz“ statt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen waren. Frau Bianca Ungrun, Pflegeberaterin der AOK Niedersachsen, referierte zu diesem Thema. 

 

Einleitend informierte sie darüber, dass mit der Einführung des Zweiten Pflegestärkungsgesetzes ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff und ein neues Begutachtungsverfahren bei der Pflegeeinstufung eingeführt wurden. Der individuelle Unterstützungsbedarf stehe dabei im Vordergrund. Sie erläuterte, dass Pflegebedürftigkeit nicht nur ältere Personen betreffe. Pflegebedürftig werden könne jeder, auch in jungen Jahren, z. B. durch einen Unfall.

 

Doch wer ist eigentlich pflegeversichert, wer pflegebedürftig, was ist zu tun und was bietet die Pflegeversicherung?! Auf all diese Themen wurde ausführlich durch Frau Ungrun eingegangen. Auch die Themen Entlastung und Hilfen für Pflegepersonen standen auf dem Programm.


Am Ende der Informationsveranstaltung waren sich alle Teilnehmer einig, einen guten Überblick über die Angebote und Leistungen der Pflegeversicherung bekommen zu haben.