Die Gemeinden

Schutz vor Kriminalität - Veranstaltung im Rathaus

 
Sicher leben! Das war die Botschaft, die Polizeioberkommissar Dieter Rothlübbers vom Präventionsteam der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim heute Abend im Sitzungssaal der Samtgemeinde Freren vermittelt hat. Er verdeutlichte zunächst, dass der Landkreis Emsland und die Samtgemeinde Freren ein sicheres Pflaster sind, aber auch hier gibt es Kriminalität.

In seinem sehr interessanten Vortrag informierte er über die Vorgehensweise der Täter beim Enkeltrick oder bei Schockanrufen und Tricks an der Haustür! Die Raffinesse der Betrüger sorgte für Sprachlosigkeit und Erstaunen im Sitzungssaal.

 

Jeder kann in eine solche Situation geraten. "Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl, entscheiden Sie nicht alleine und lassen Sie niemanden in Ihr Haus! Gesundes Misstrauen hat nichts mit Unhöflichkeit zu tun", appellierte er immer wieder an die Anwesenden.

Auch wenn noch weiterer Platz im Sitzungssaal gewesen wäre, so war es eine gelungene und sehr informative Veranstaltung, in der viele Fragen beantwortet wurden.


Die Zuhörer bedankten sich mit einem Applaus bei Herrn Rothlübbers, der in der Samtgemeinde Freren jederzeit herzlich willkommen ist, damit das Leben dort weiterhin sicher bleibt.

 

 

 

 

 

Fotos: Polizei / Kriminalprävention