Die Gemeinden

Verbotswidriges Parken auf den Parkplätzen der Feuerwehrhäuser

Insbesondere bei den Feuerwehrhäusern in Beesten und Freren ist in letzter Zeit wiederholt festgestellt worden, dass die zu den jeweiligen Feuerwehrhäusern gehörenden Parkplätze von Nichtmitgliedern der Feuerwehr genutzt werden, um nahegelegene Veranstaltungen zu besuchen.

 

Eine Unsitte, die dazu führen kann, dass die Feuerwehr im Ernstfall nicht in

der gewohnten Schnelligkeit ausrücken kann. Aus diesem Grunde wird noch einmal grundsätzlich herausgestellt:


Sowohl vor den Ausfahrten der Feuerwehrhäuser als auch auf den zum Feuerwehrhaus gehörenden Parkplätzen ist das Abstellen von PKWs von so genannten „Fremdparkern“ verboten. Diese Parkplätze sind ausschließlich

den Mitgliedern der Feuerwehr vorbehalten.


Bei Einsätzen wäre es fatal, wenn die Feuerwehrmänner weiter entfernt gelegene Parkplätze aufsuchen müssen und sich die Ausrückezeit der Feuerwehr dadurch verlängert. Dies kann katastrophale Auswirkungen haben.
Die Samtgemeinde Freren appelliert deshalb eindringlich an alle Verkehrsteilnehmer, die Parkplätze der Feuerwehrhäuser außen vor zu lassen. Bei erneuter Ignoranz ist in Erwägung zu ziehen, die verbotswidrig abgestellten Fahrzeuge kostenpflichtig abschleppen zu lassen.


Die Menschen, die dringend auf die Hilfe der Feuerwehr angewiesen sind, werden es Ihnen danken, wenn Sie die Feuerwehrparkplätze freihalten.