Die Gemeinden

60 Jahre Franziskus-Demann-Schule

 

 

Der Franziskus-Demann-Schule wurde vor gut 60 Jahren ihr Name gegeben. Daher feiert sie am 31. August mit einem großen Schulfest in Freren ihr 60-jähriges Bestehen.

 

Die katholische Volksschule erhielt im März 1957 den Namen „Franziskus-Demann-Schule“, um den am Tag seiner Inthronisation verstorbenen Bischof Dr. Franz Demann zu ehren, einen Frerener Bürger. Im Jahr 1958 bezog die Franziskus-Demann-Schule die neuen Räumlichkeiten.

 

Nach 60 Jahren nun ein angemessener Anlass dieses Jubiläum im Rahmen eines Schulfestes zu feiern.


Eine Woche vor dem Schulfest werden sich die Schüler in verschiedenen Projekten auf das Schulfest vorbereiten. Unter dem Motto: „Unsere Schule ist bunt“, beschäftigen sich die 250 Schüler unter anderem mit der Gestaltung und Verschönerung des Schulgebäudes. Leinwände werden die Balustrade in der Aula zieren, Schattenbilder und Lichtinstallationen hellen den Flur am Sekretariat auf. Eine Projektgruppe stellt Möbel aus Paletten her, eine weitere wird dazu passende Kissen nähen. In Zusammenarbeit mit der Deula fertigen die Schüler der 8. Klassen während der Werkstatttage große Bilderrahmen, Pinnwände und Blumenkästen an.


Über die Verschönerung hinaus tragen die Schüler in weiteren Projekten zum Gelingen des Schulfestes bei. Die Eventgruppe bereitet ein spannendes Programm für einen kurzweiligen Nachmittag vor. Unterstützt wird sie dabei durch zwei musikalische Projekte. Die Küchenprojektgruppe zaubert kleine Köstlichkeiten und verwöhnt alle Gäste im Cafe.
Einige Projekte geben den Schülern die Möglichkeit ihre Kreativität auszuleben. Die Ergebnisse aus den Projektgruppen „Franziskus Demann“, „Frankreichaustausch“ und „We are the world“ werden auf den neu erstellten Pinnwänden präsentiert.


„Unsere Schule ist bunt“, d. h. die Oberschule lebt Vielfalt und Diversität in allen Bereichen. Stolz ist die Franziskus-Demann-Schule auf ein gutes soziales Miteinander. Kinder aus 17 Nationen fühlen sich in der großen Schulgemeinschaft wohl, ein junges hochmotiviertes Kollegium unterstützt sie dabei. Gemeinsam mit den Eltern und dem Förderverein sorgt es für das leibliche Wohl der Besucher.


Zum Schulfest sind alle Ehemaligen, alle aktuellen und zukünftigen Schüler mit ihren Eltern und natürlich alle Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Freren recht herzlich eingeladen.
Das Schulfest am 31. August startet um 15.00 und wird gegen 18.30 Uhr auf dem Gelände der FDS in Freren enden.