Die Gemeinden

Frerener Schwimmer erfolgreich in Osnabrück

Die SG Freren Schwimmabteilung nahm am Wochenende 18./19.3.2017 an den Bezirksmeisterschaften in Osnabrück teil.

Viele Vereine, 43 an der Zahl, von Emsbüren bis hoch nach Emden waren vertreten und brachten eine beeindruckende Atmosphäre ins Nettebad. Mittendrin in den fast 2500 Starts waren auch vier tolle Frerener Schwimmer: Fabian Welzel (9x), Lina Lammerich (8x), Katharina Laumann (3x) und Thilo Weggert (1x)

 

Um bei den Meisterschaften überhaupt an den Start gehen zu dürfen ist es im Vorfeld erforderlich eine Qualifikationszeit zu schwimmen. Dies konnten unsere Sportler im vergangenen Jahr zeigen und waren deswegen zu recht stolz darauf im Nettebad auf dem Startblock zu stehen.

 

Fabian Welzel überragte in seinen Starts: Er fuhr das beste Vereinsergebnis der SG Freren ein und erreichte mit zwei Bronzemedaillien die Top 3 ! Das

ist eine herrausragende Leistung. Herzlichen Glückwunsch sagen wir zu Platz 3 über 200 m Brust und Platz 3 über 50 m Brust! Einen grandiosen 4. Platz beim Wettkampf über 100m Brust und zwei 5. Plätze über 50 m Delle sowie 50 m Freistil legte er hinterher. Die anderen seiner insgesamt 9 Starts beendete er auf dem 6 - 11 Platz.

 

Lina Lammerich ging an den zwei Wettkampftagen 8x an den Start und konnte sechs persönliche Bestzeiten schwimmen. Die Platzierung auf Platz 4 über die 100m Schmetterling (1.54,09 min) war eine spitzenmäßige Belohnung für die Arbeit im Wasser. Nicht nur für den Trainer erstaunlich, der prophezeite, dass die lange 50 m Bahn uns einige Sekunden "kosten" könnte.

 

Aber die top vorbereiteten Schwimmer sahen das augenscheinlich anders: Auch der im Jahrgang 2004 startende Thilo Weggert glänze mit einer persönlichen Bestzeit über "seine" 100m Rücken Strecke in 1;32,51 min. Katharina Laumann kämpfte sich hervorragend durch den Wettkampf und erreichte klasse Zeiten. Sie schwamm auf Platz 10 über 50m Brust (48,88 sek.) Strecke, gefolgt von der 100m Brust Strecke (1,52.34 min) und der 50m Freistil Strecke (39,44 sek.)

 

Foto: Schwimmverein Freren