Die Gemeinden

Rathaus Freren

Die Schaltzentrale der Wohlfühlgemeinde

 

Im Rathaus laufen alle Fäden der Samtgemeinde zusammen. Wenn man hier etwas ganz besonders pflegt, dann sind es Bürgernähe und das gemeinsame Engagement für die Lebensqualität. Sogar die Uhren ticken anders: Im Gegensatz zu den meisten Kommunen der Republik hat das Bürgerbüro in Freren durchgehend von morgens bis abends geöffnet und steht den Bürgern sogar samstags von 10–12 Uhr offen.


Auch sonst wird im Rathaus und in der Politik alles dafür getan, dass sich die Menschen in der Samtgemeinde Freren auf ganzer Linie wohlfühlen. Das Motto: Zusammen für mehr Lebensqualität!

 

So stehen bei Investitionen die Schulen an erster Stelle, denn gute Bildungsmöglichkeiten sind essentiell. Hohe Priorität hat auch die Versorgung mit Breitband, das mit Richtfunk in die Fläche gebracht werden soll. Dieser schnelle „Anschluss an die Welt“ ist für Bürger wie Gewerbebetriebe gleichermaßen erfreulich. Die aktuellen Dorfentwicklungsmaßnahmen  der Stadt Freren und der Gemeinde Thuine machen das Ortsbild noch attraktiver. Bereits abgeschlossen sind Dorfverschönerungsmaßnahmen und Projekte der Mitgliedsgemeinden Andervenne, Beesten und Messingen. So ist die ganze Samtgemeinde Freren nun eine schicke Augenweide.


Und wenn Sie Ideen haben, wie wir unsere Samtgemeinde noch lebenswerter machen können, schauen Sie einfach im Rathaus vorbei. Wir freuen uns auf Sie!