Die Gemeinden

Öffentliche Veranstaltung: Ergebnisse Tourismusanalyse Südliches Emsland + LEADER

Mittwoch, 29.08.2018 um 19.00 – 20:30 Uhr, Wöhlehof in Spelle 

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Südliches Emsland lädt zum öffentlichen Bürgerforum am Mittwoch, dem 29. August 2018 in Spelle ein.

In den vergangenen Monaten wurde im südlichen Emsland (Stadt Lingen/ Ems, Samtgemeinden Lengerich, Freren und Spelle, Gemeinden Emsbüren und Salzbergen) eine umfassende Analyse und Bewertung der touristischen Angebote und Infrastrukturen durchgeführt. Ziel ist, die touristische Entwicklung der kommenden Jahre zu strukturieren und vorauszuplanen. Oliver Melchert, Geschäftsführer vom beauftragten Unternehmen BTE Hannover, wird die Ergebnisse der Untersuchung im Wöhlehof vorstellen. Zum Themengebiet Aktivitäten des Landkreises Emsland sowie die touristische Ausgangslage des südlichen Emslands informiert Uwe Carli, Geschäftsführer der Emsland Touristik.

 

Umgesetzt wurde das Projekt im Rahmen des europäischen Entwicklungsprogramms LEADER. Seit Jahren entwickelt sich das südliche Emsland besonders positiv – die EU-Fördermethode hat hierzu einen wertvollen Beitrag geleistet. Vor Ort werden Initiativen in den Bereichen Umwelt, Gesellschaft, Wohnen und Tourismus unterstützt: In den vergangenen Jahren 120 Projekte an der Zahl, die die Lebensqualität und Wettbewerbsfähigkeit im südlichen Emsland nachhaltig stärken. Im Bürgerforum wird über die Fortschritte sowie durchgeführten Aktionen informiert.

 

Die öffentliche Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 29. August 2018 um 19:00 - 20:30 Uhr im Bürgerbegegnungszentrum Wöhlehof (Adresse: Pastor-Batsche-Weg 1, 48480 Spelle) statt. Um eine Anmeldung bei der Geschäftsstelle LAG Südliches Emsland wird gebeten (Tel: 05977/937-421; luebben@spelle.de).

 

Tourismusbewertung: Besondere Potenziale besitzt die Region Südliches Emsland durch seine abwechslungsreiche Natur in Kombination mit seinem gut vernetzten Streckenangebot für Radfahrer. Foto: Schöning