Die Gemeinden

Kinderstadt Samtopia - der Frosch war los!

 

Freddy hat in den letzten Monaten in der Samtgemeinde Freren schon viel erlebt: die Schulen besucht, beim Sommerferienprogramm und insbesondere bei den Freddy Days kräftig mitgemischt, beim erstmals in Freren gefeierten Weltkindertag alles gegeben und nun lernt er auch noch Samtopia kennen.

 

65 Teilnehmer sowie 29 ehrenamtliche und einige hauptamtliche Helfer haben in der zweiten Woche der Herbstferien in der Franziskus-Demann-Schule in Freren die Kinderstadt aufgebaut. Und Freddy durfte da natürlich nicht fehlen. Er erzählt:

 

"Ich schlendere in den letzten Tagen so durch Samtopia, da gibt es ein Rathaus, eine Post und - haltet euch fest - die Freddy News, die offizielle Tageszeitung in Samtopia. Ach, was ich hier so erleben kann: im Kino frisches Popcorn mümmeln, im Freddy Shop Laternen oder ein Vogelhaus basteln und ich habe mir aus Holz meine eigene Stadt gebaut. Die Nähmaschine war nichts für einen Frosch wie mich, aber die Kinder haben das super hinbekommen.

Ein Frosch mit Führerschein? In Samtopia ist alles möglich, da gibt es sogar eine eigene Fahrschule. Da haben bei einem Besuch übrigens auch Samtgemeindebürgermeister Godehard Ritz und als Vertreter eines Sponsors von Samtopia, Innogy-Kommunalbetreuer Rainer Oesting, ihre Fahrprüfung abgelegt.

Vielleicht lasse ich mich im nächsten Jahr sogar zur Bürgermeisterwahl in Samtopia aufstellen....

 

So Freunde, ich schwimm jetzt mal wieder eine Runde in meinem Teich. Ihr könnt euch ja noch die Bilder ansehen, damit ihr einen ersten Eindruck von Samtopia erhaltet. Oder ihr lest euch Seite 15 der Lingener Tagespost vom 17.10.2019 durch, die ich ebenfalls als Bild beigefügt habe, um zu erfahren, warum es sich "derzeit im besonderen Maße lohnt, Kind zu sein in der Samtgemeinde Freren".....

 

Bis dahin, euer Freddy"

 


 

 

Fotos Carsten von Bevern/ Lingener Tagespost

(Foto 2 Katharina Rechtien/Samtgemeinde Freren)