Die Gemeinden

Miriam Kretschmer ist neue Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Freren

 

Der Rat der Samtgemeinde Freren hat in seiner Sitzung vom 10.02.2022 einstimmig beschlossen, Frau Miriam Kretschmer zur neuen ehrenamtlichen Gleichstellungsbeauftragten zu ernennen.

22 Jahre hat Frau Mechthild Kümling dieses Amt mit viel Herzblut ausgefüllt und sich auf vielfältige Weise für die Gleichberechtigung von Mann und Frau eingesetzt. Ein großes Anliegen war ihr das Netzwerken in der Samtgemeinde Freren.


Der Staffelstab wurde bereits in der Sitzung übergeben. Los geht es aber erst am 01.03.2022. Gerade das Frauenfest wird ein guter Anlass sein, die Übergabe offiziell einzuläuten.


Die 43-jährige Fachanwältin für Familien- und Insolvenzrecht bringt einen umfassenden Erfahrungsschatz für die Tätigkeit als Gleichstellungsbeauftragte mit.


Für einen guten Start in die ehrenamtliche Arbeit sorgen sowohl die Mitglieder des Samtgemeinderates als auch die Verwaltung. Diese haben ihr bereits die volle Unterstützung zugesichert.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Miriam Kretschmer und danken Mechthild Kümling sehr herzlich für ihr Engagement.

 

 

 

Auf dem Bild von links:
Cornelia Determann, Miriam Kretschmer, Mechthild Kümling, Godehard Ritz