Die Gemeinden

Verabschiedung der Schulleiterin Agnes Gude

 

Lehrer, Schüler, Mitarbeiter, Eltern und Gäste bereiteten
der Schulleiterin Agnes Gude ein wunderschönes Abschiedsfest!

 

 

Am Montag, den 13. Juli 2020, wurde unsere Schulleiterin der Grundschule Messingen, Frau Agnes Gude, in einem coronabedingten, festlichen Rahmen und in Anwesenheit ihrer Gäste herzlichst in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.


„Gute Lehrerinnen sind schwer zu finden, werden aber niemals vergessen!“ Mit diesem Zitat begrüßte das Kollegium Frau Schmitz, Frau Reinel und Frau Storm die anwesenden Gäste. Nach 29 Jahren an unserer Schule – davon 24 Jahre als Schulleiterin – heißt es nun schweren Herzens Abschied nehmen. 497 Messinger Kinder hat sie in dieser Zeit auf den weiteren Lebensweg vorbereitet.

 

Ihren herausragenden Einsatz über die vielen Jahre betonten auch die Regierungsschuldirektorin Maria Duisen, der Elternratsvorsitzende Christoph Brockhaus, Fördervereinsvorsitzender Ansgar Krane, Messingens Bürgermeister Ansgar Mey sowie der Samtgemeindebürgermeister Godehard Ritz.


Agnes sah sich nie als Einzelkämpferin und gab an diesem Tag ihr geltendes Lob an ihr Team, den Schulverbund der Samtgemeinde Freren, an den Förderverein und Elternbeirat weiter. Auf die Unterstützung der Messinger war immer Verlass!


Die Kinder selber konnten aufgrund der derzeitigen Einschränkungen leider nicht an der Feier teilnehmen. Zuminest nicht persönlich. In einem Dankesvideo, ein zuvor aufgenommenen Dingsda-Spiel der Klasse 4 und unserem Lied „Ein hoch auf Dich“ per Video kamen auch sie in unserer liebevoll gestalteten Abschiedsfeier noch gebührend zu Wort.


In den Tagen zuvor überraschten wir Agnes mit unserer Abschieds-Fensterdeko und der Elternbeirat hing an unseren alten Turm einen wunderschönen Ehrenbogen. Vielen, vielen Dank dafür!


Der Abschied von einer langen und wichtigen Arbeit ist immer mehr traurig als erfreulich. So war es dann am letzten Schultag vor den Sommerferien soweit und die Schulglocke klingelte nicht nur für unsere Viertklässler zum letzten Mal. Viele Eltern und Weggefährten ließen es sich nicht nehmen für Agnes auf dem Schulhof Spalier zu stehen und „Viel Glück und viel Segen“ zu summen. Tamme las Frau Gude vor, wie toll die Kinder sie als Lehrerin erlebt haben.

 

Die ganze Schule wünscht dir, Agnes, alles erdenklich Gute für die Zukunft und komm uns bitte ab und zu besuchen.
Denn… auch du gehörst dazu!

 


 

Text Grundschule Messingen / Bilder LT Carsten van Bevern