Die Gemeinden

Neujahrsempfang in Messingen

 

Bürgermeister Mey begrüßte am Samstag im bis auf den letzten Platz gefüllten Saal des Gasthofes Thünemann über 350 Besucher. Zu Beginn stellte er die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements in der Gemeinde heraus. Das aktive Vereins- und Gemeindeleben macht den Ort besonders. Genau in diese Kerbe schlug auch Landtagsabgeordneter Christian Fühner, der in seinem Vortrag ein Plädoyer für die kleinen Dörfer hielt.

Auch der traditionelle Rückblick, der vom stv. Bürgermeister Aloys Schmit gegeben wurde, zeigte wie aktiv und quirlig die Messinger sind.

Ganz besonders war der Auftritt von Grundschulleiterin Agnes Gude und den drei Schülern der Computer-AG. Sie stellten den Schulalltag vor und informierten über die Aktivitäten. Nach diesem tollen Beitrag hatten es die gestandenen Politiker natürlich schwer. Dennoch gab die von Bürgermeister Ansgar Mey und stv. Bürgermeister Franz Focks moderierte Talkrunde mit MdL Christian Fühner, stv. Landrat Klaus Prekel, Kreistagsabgeordneten Tobias Schnier sowie Samtgemeindebürgermeister Godehard Ritz einen interessanten Einblick in die aktuellen Themen Mobilfunk, Landwirtschaft, Investitionen in Waldfreibad sowie Schulen.

Der Ausblick in die Zukunft darf natürlich nicht fehlen. Und so stellte Bürgermeister Mey ein geplantes Investitionsprogramm von über 900.000 EUR für das Jahr 2020 vor, welches für eine Gemeinde dieser Größenordnung beachtlich ist. Wichtig ist auch der Glasfaserausbau im Ortskern von Messingen, den Rainer Oesting, Kommunalberater der innogy SE, erläuterte.

Auch in diesem Jahr durfte die Bierdeckelaktion, angelehnt an Ina´s Nacht, nicht fehlen. Ratsfrau Verena Lottmann fühlte dabei nochmals MdL Fühner, stv. Landrat Prekel und Bürgermeister Mey auf den Zahn und wurde dabei von den brillanten Messinger Shanty´s unterstützt. Freuen konnte sich der Förderverein der Grundschule Messingen, der für jeden Gast, der ein Holzherz beschriftet hat, 2 EUR bekommt. Bei 347 Holzherzen kommt eine stolze Summe zusammen.

 

Ein gelungener Abend, der noch dazu von den Sängerinnen Frederike Keuters und Katharina Lorenz fantastisch begleitet wurde.

 

 


Alle Bilder Samtgemeinde Freren

 

Zeitungsbericht NOZ vom 07.01.2019 

Redakteur: Heinz Krüssel 

Bericht zum Download