Die Gemeinden

Aktion in Thuine zum Vorlesetag 2019

 

Auch in Thuine fand im November aufgrund des bundesweiten Vorlesetages eine besondere Aktion statt. Die Schüler der Fachoberschule Klasse 12 der BBS Thuine lasen gemeinsam mit den Kindern der Klasse 2 der Grundschule und ihrer Klassenlehrerin, Frau Wentker, das Kinderbuch „Karlotta lässt sich nichts gefallen“ von Anne Steinwart.

 

Zunächst waren am 1. Vorlesetag die BBS Schüler zu Gast in der Grundschule Thuine. Lesepaten und Patenkinder lernten sich beim gemeinsamen Lesen schnell kennen. In der Pause konnten die Kleinen den Großen die Schule und vor allem den Schulplatz mit den vielen Spielgeräten zeigen. Dann ging es weiter mit der Erarbeitung des Lesetextes. Die Grundschüler konnten mit Hilfe der Lesepaten den Inhalt des Lesetextes schnell erfassen und nacherzählen.

 

Am 2. Projekttag waren dann die Grundschüler zu Gast in der BBS Thuine. Als Erstes besichtigten die kleinen Gäste das „große“ Gebäude. Im Kunstraum wurde danach weitergearbeitet. Passend zum Lesetext bastelten die Lesepaten mit ihren Patenkindern einen Indianerkopfschmuck, so wie ihn die Heldin Karlotta trägt. Nur mit dem Federschmuck kann sie ein richtiges Indianermädchen sein und sich gegen ihren großen Bruder behaupten.


In der Abschlussrunde konnten die Kinder den Indianerkopfschmuck vorstellen. Das laute Indianergeheule und der Tanz der Häuptlinge waren sicher im ganzen Schulgebäude zu hören.

Alles waren sich einig: Es war wieder eine gelungene Aktion, die im nächsten Jahr wiederholt werden sollte …